Hallo Zusammen

Biete hier meine atemberaubende Seiko Ananta SPB019J1 Automatic aus meiner Sammlung zum Verkauf an.

Die Ananta Serie gab es nur kurzzeitig
Obwohl mit 45mm+ recht groß lässt sie sich gut tragen . Ich habe 18er Hgu und trage meist 40-42mm

Die Uhr ist aus August.2014 und wurde im Wechsel mit anderen Uhren vorsichtig getragen

Keine derben Hits o.ä.
Glas natürlich perfekt

Seht euch die Bilder an.

Die Ganggenauigkeit des 6R21 Werkes sowie die Verarbeitung der ganzen Uhr ist phänomenal

Marke Seiko
Artikelnummer SPB019J1
Glas Antireflex-Saphir
Anzeige analog
Verschluss Knebelverschluss
Gehäusematerial Edelstahl
Gehäusedurchmesser 46
Armbandmaterial Leder
Armbandfarbe Schwarz
Zifferblattfarbe Schwarz
Kalenderfunktion Tag
Uhrwerk Automatik

Für dieses Paket mit Lederband/faltschliesse,Box,Papiere und die zwei Martu High Quality Straps rufe ich minimal verhandelbare

1150.- Euro auf . Inklusive Versand

UVP waren ca 2000€

Bitte kein Tauschangebot

Privatverkauf.Keine Garantie,Gewährleistung oder Rücknahme.

Seiko Ananta
Dem Zeitalter der Samurai entlehnt -
Seit hundert Jahren sind Seikos Erfahrungen in der Fertigung von Armbanduhren eng mit der Kulturgeschichte Japans verbunden. Ananta spiegelt das Unverwechselbare von Seiko und die Einzigartigkeit Japans wider.

Das Katana-Schwert der Samurai
Katana ist die jahrhundertealte Kunst der japanischen Schwertherstellung. Das Katana-Schwert wurde zum ersten Mal vor mehr als 800 Jahren gebaut. Seine einseitige Klinge ist so gestaltet, dass es mit einer geschwungenen Bewegung aus der Scheide gezogen werden kann. Die legendäre Schärfe ist auf die Verwendung eines einzigartigen Stahls und auf einen besonderen Schmiedeprozess zurückzuführen, der über Jahrhunderte hinweg entwickelt wurde.
künstlerische Vollendung, geschwungene Kurven und Schärfe der Samurai-Klinge finden in der neuen Ananta Kollektion ihren Ausdruck: Die Seite des Gehäuses weist die typische Bogenform des Katana auf und ein dreistufiger `Blade`-Polierprozess verleiht dem Gehäuse seine spiegelglatte Oberfläche. Diese ist genauso eben wie bei einem Katana-Schwert. Die lange, graziöse Bogenform des Gehäuses wird durch eine einmalige Konstruktion ermöglicht, bei der die Rückseite des Gehäuses sowie die Bandansätze aus einem einzigen Stahlstück gefertigt werden. Der exakte Schnitt der Gangreserve-Anzeige, der Uhrzeiger und der Zifferblattmarkierungen, sowie der Katana-Keilschliff der Krone spiegeln die legendäre Schärfe der Klinge wider.

Die hohe Genauigkeit der mechanischen Uhrwerke bringt zudem die Präzision bei der Stahlbearbeitung des Katana-Schwertes zum Ausdruck.